ATLA Art

 
 

ENGEL für TURIN

Unsere Erfahrung im Dienst der Kunst ist in Turin altbekannt, da wir seit 1996 an der Realisierung einer Reihe von bedeutenden Stahlstrukturen, die einen großen Engel darstellen, teilhaben.

Der Entwurf wurde von dem Architekten Renato Brazzani geschaffen und, anlässlich der Veranstaltung STEPS Torino, von dem Verantwortlichen der Technischen Abteilung von ATLA, Marco Bertarelli, ausgearbeitet, um die Realisierung mit CNC Schnitten, unter Verwendung der Technologien des Brenn- und Plasmaschneidens zu ermöglichen.

Mit dieser Veranstaltung feierte Turin das hundertjährige Jubiläum der Filmbranche in Italien, in unserer Stadt. Die ersten Filmproduktionsgesellschaften wurden am Ende des 19. Jahrhunderts in unserer Stadt gegründet und zahlreiche Filme spielten in Turin und Piemont.

A.T.L.A.™ realisierte demnach 36 Stahlstrukturen, die eine Höhe von 5 Metern und eine Spannweite von 4 Metern aufweisen. Sie wurden aus Blechen unter Verwendung des Brenn- und Plasmaschneidens realisiert. Das Ergebnis war eine ätherische Engelsfigur, die eine menschliche Seele bewahrt und über die historischen Orte der Stadt hinweg fliegt. Protagonist zahlreicher Filme aus dem Ende des 19. und den Anfängen des 20. Jahrhunderts.

Diese Strukturen wurden über längere Zeit auf vielen Straßen und Plätzen der Stadt sowie im Stadtpark Valentino aufgestellt und riefen Erstaunen und Bewunderung hervor. Schon bald wurden sie zu geschätzten und exklusiven Monumenten unserer Stadt.
Für alle Mitarbeiter von A.T.L.A.™ ist der Engel heute eine Art Symbol, das in unseren Broschüren, auf unserer Webseite und auf unseren großen Plätzen sowie direkt vor der Handelskammer von Turin, auf einem weitläufigen und viel besuchten Platz immer wieder zu sehen ist.

Weitere Erfahrungen

Im Laufe der folgenden Jahre zeigten wir uns immer wieder interessiert an einer Zusammenarbeit mit Vertretern der Schönen Künste. In der Tat haben wir Metallstrukturen gebaut, die für symbolische und kulturelle Zwecke bestimmt waren, wie zum Beispiel Wappen und Statuen, die an öffentlichen und privaten Orten von besonderem Interesse angeordnet wurden.